Wels – Ein Unbekannter hat Verschraubungen an Geräten auf zwei Welser Spielplätzen manipuliert. Das wurde aber entdeckt, bevor Kinder zu Schaden kamen, gab die Landespolizeidirektion am Donnerstag bekannt.

Ein Mitarbeiter der Stadt Wels hatte bei einer Kontrolle festgestellt, dass bei einer Schaukel eines Spielplatzes mehrere Schrauben fehlten, mit denen diese am Boden befestigt war. Auch an einem weiteren Spielplatz waren Schrauben an zwei Schaukeln abmontiert worden. Verletzt wurde niemand, aber eine Gefährdung von Kindern war nicht auszuschließen. Die Spielgeräte wurden wieder instand gesetzt. (APA, 3.11.2016)