Die Bestandteile des Mi TV 4 sollen sich leicht upgraden lassen

Foto: Xiaomi

Xiaomi hat auf seiner ersten Pressekonferenz bei der Elektronikmesse CES einen ultradünnen neuen Smart TV präsentiert. Der Mi TV 4 ist an seiner dünnsten Stelle nur 4,9 Millimeter breit, also "dünner als ein iPhone", wie Xiaomi betont. Der smarte Fernseher läuft auf Patch Wall, einer Software, die der chinesische Konzern auf Android-Basis entwickelt hat.

Modular

Xiaomi betont, dass der Mi TV 4 modular ist. Das heißt, dass einzelne Teile wie der Prozessor später leicht ausgetauscht werden können. Gemeinsam mit einem Dolby Atmos-System soll der Fernseher "weit unter 2.000 Dollar kosten", eine Version ohne Surround Sound gar unter 1.500 Dollar. (red, 6.1.2017)