Wien – Fast jeder zweite Österreicher steht einer freiheitlichen Regierungsbeteiligung offen gegenüber. Laut einer vom Meinungsforschungsinstitut unique Research für das Nachrichtenmagazin "Profil" durchgeführten Umfrage sind 25 Prozent "unbedingt" und 23 Prozent eher dafür. Hingegen sind 18 Prozent der Befragten eher und 24 Prozent "ganz sicher" dagegen.

Befragt wurden 500 Personen, die Schwankungsbreite liegt bei 4,4 Prozent. (APA/red, 14.1.2017)