Tirana – Ein albanischer Journalist ist laut Medienberichten in Tirana festgenommen worden, nachdem er die EU-Vertreterin in Albanien, Romana Vlahutin, auf sozialen Netzwerken bedroht hatte. Die Festnahme von Kastriot Myftaraj erfolgte am Dienstagabend.

Er hatte am Sonntag auf Facebook seine Landsleute aufgefordert, die kroatische Diplomatin zu ermorden, berichtete die Tageszeitung "Sqip" auf ihrem Internetportal.

Die Ermordung der Diplomatin wäre ein "antiterroristischer und kein terroristischer Akt", schrieb der Journalist. Nach seiner Ansicht würde Vlahutin nämlich gegen die Interessen Albaniens und im "Interesse eines neuen Jugoslawien" wirken.

Der Journalist wurde von einer Antiterroreinheit der Polizei festgenommen, hieß es in Medienberichten. (APA, 10.5.2017)