Wien/Schwechat – Ab Mai 2018 fliegt die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines (AUA) zwei zusätzliche Destinationen an: Tokio und Kapstadt. Die japanische Hauptstadt wurde erst letzten September aus Rentabilitätsgründen gestrichen. Tokio soll im Sommer nun wieder fünfmal pro Woche angeflogen werden. Im Winterflugplan soll es ab Oktober 2018 dann dienstags und samstags nach Kapstadt gehen, so die AUA am Donnerstag. (APA, 6.7.2017)