Wussten Sie, dass das Deutsche Reich im Ersten Weltkrieg "nachweislich der Globalisierungsclique zum Opfer fiel"?

Oder dass eine "anglo-amerikanische Globalisierungsclique die Weltherrschaft anstrebt"?

Oder wussten Sie, dass "Adolf Hitler also im Großen und Ganzen Recht (hatte), als er sagt: 'Es ist eine kleine wurzellose internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt'"?

Und, etwas aktueller: Wussten Sie, dass die Anschläge des IS in Paris im November 2015 eine "False Flag Operation" waren, also dem IS nur untergeschoben wurden?

Ja, das wussten Sie nicht. Sie sind eben einer von den Ahnungslosen, die den Mainstreammedien glauben.

Aber die obigen Zitate stammen gar nicht von einer Verschwörungswebsite? Sondern von einer Ministerialrätin (und transsexuelle Aktivistin) im Verteidigungsministerium, die angibt, als "strategische Analytikerin" tätig zu sein sowie eine "psychosoziale Nebentätigkeit beim Heerespsychologischen Dienst" auszuüben?

Das Verteidigungsministerium hat zwei Disziplinarverfahren gegen die Dame verloren (!), der Pressechef murmelt etwas von "Meinungsfreiheit".

Ein anderer Presseoffizier antwortet auf Standard-Anfrage, man werde das neue Buch der Mitarbeiterin untersuchen und gegebenenfalls unverzüglich rechtliche Maßnahmen setzen. Mal sehen, ob es diesmal klappt. (Hans Rauscher, 25.8.2017)