Linz – Passanten haben Dienstagabend einen bewusstlosen Betrunkenen aus dem Weidingerbach in Linz gerettet. Der 54-Jährige stürzte gegen 19.20 Uhr wohl aufgrund seiner Alkoholisierung und ohne dass ein Zweiter beteiligt war über eine Böschung ins Wasser. Er trieb auf dem Bauch liegend, den Kopf unter Wasser rund 50 Meter stromabwärts, teilte die Polizei Oberösterreich am Mittwoch mit.

Zeugen sahen den Mann, waren aber körperlich nicht in der Lage zu helfen. Stattdessen riefen sie Passanten am gegenüberliegenden Ufer zu Hilfe. Diese drei zogen den Bewusstlosen ans Ufer und alarmierten die Einsatzkräfte. Der 54-Jährige, dessen Zustand stabil war, wurde ins Krankenhaus eingeliefert. (APA, 30.8.2017)