Wien – Von 18. bis 22. Juni 2018 feiert das Cannes Lions International Festival of Creativity sein 65. Jubiläum. Das Festival wartet dieses Jahr mit zahlreichen Neuerungen auf, erstmals wird die Dauer des Festivals auf Wunsch der Teilnehmer auf fünf Tage reduziert. Sowohl Lions Entertainment als auch Lions Innovation werden direkt in das Programm integriert. Lions Health wird ab diesem Jahr ausgebaut, die Besucher erhalten mit ihren Pässen Zutritt zur Veranstaltung, die am 18. und 19. Juni 2018 stattfinden wird.

Teilnahme wird billiger

Die Kosten für den Festivalpass reduzieren sich im Zuge der Reform auf 900 US-Dollar (rund 750 Euro). Zudem werden 656 kostenlose Festivalpässe für die Young Lions vergeben, um mehr jungen Talenten die Teilnahme am Festival zu ermöglichen. Diese Pässe werden an alle Agenturen vergeben, die 2017 mehr als 15 Arbeiten eingereicht haben.

Künftig werden die 26 Lions-Awards in neun "Tracks" (Reach, Comms, Craft, Experience, Innovation, Impact, Good, Entertainment, Health) strukturiert die Zahl der Subkategorien wurde um 120 Einreichmöglichkeiten reduziert. Das neue Punktesystem, in dem ein Grand Prix mit 30 statt bisher zehn Punkten bewertet wird, soll den hohen Stellenwert des Grand Prix unterstreichen. Die neue Einreich-Grenze, bei der eine Arbeit nur mehr in sechs Kategorien eingereicht werden kann, soll für eine deutliche Trennung zwischen den Kategorien und Disziplinen sorgen.

Pro bono-Arbeiten werden künftig separat bewertet, es soll dadurch zu einer klaren Trennung zwischen kommerziellen Aufträgen und Charity-Arbeiten kommen. Die Awards werden ebenfalls separat vergeben.

Call for Entry startet am 18. Jänner 2018

Einreichungen zum 65. Cannes Lions International Festival of Creativity sind ab 18. Jänner 2018 möglich. (red, 15.1.2018)