New York – Fünf Millionen Dollar soll NBC für 30 Sekunden Werbung zur Super Bowl 2018 am 4. Februar verlangen. Das Finale der National Football League (NFL) ist das US-Quotenevent des Jahres. 2017 verfolgten 113,7 Millionen Zuschauer und Zuschauerinnen die Super Bowl auf Fox. Das war Platz fünf in der Geschichte der meistgesehenen US-Sendungen aller Zeiten.

Die Super Bowl ist zugleich ein Schaulauf großer Marken und prominenter Gesichter. M&Ms zum Beispiel meldet sich 2018 nach drei Jahren Pause mit Danny DeVito zurück im Finale der NFL, und stimmt das Publikum mit zwei Trailern auf den 30-Sekünder von BBDO New York ein. Danny DeVito legte sich dafür in den Schokopool (oder was so aussieht):

mmschocolate

Seit Montag ist auch klar, wer auf dem Rasen spielt: Titelverteidiger New England Patriots steht erneut im Endspiel der National Football League – mehr dazu im Sport. (red, 23.1.2018)