Wien – Zwei neue Abteilungsleiterinnen wurden bei Ö1 bestellt. Silvia Lahner leitet ab Februar die Kultur, Elke Tschaikner die Musik, teilte das Kultur- und Informationsradio des ORF am Donnerstag mit. Beide sind langjährige Ö1-Redakteurinnen.

Die Musikredaktion hatte bisher Ressort-Status und wurde nun eine Abteilung. Das zeigt für Tschaikner "den Stellenwert, den die Musik auf Ö1 genießt", wie sie in der Aussendung zitiert wurde. Die gebürtige Vorarlbergerin (Jahrgang 1974) studierte Musik in Wien und stieß 1995 zur Ö1-Redaktion. Die "Redaktion Musik" innerhalb der Hauptabteilung Kultur leitete sie bereits seit 2011. Den Hörern ist ihre Stimme unter anderem als Moderatorin von "le week-end" ein Begriff.

Silvia Lahner (geboren 1959 in Wien) studierte Kommunikationswissenschaft, Theaterwissenschaft und Pädagogik und begann ihre Radiokarriere in den frühen 80er-Jahren. Ihre Ö1-Stationen umfassten Wissenschafts- und Kultursendungen ("Dimensionen", "Radiokolleg", "Gedanken"), sie war Mitbegründerin der Reisesendung "Ambiente" sowie Producerin von "Contra" und "Kabarett direkt". Seit Herbst 2007 war sie Sendungsverantwortliche für alle Sendereihen des Genres Feature & Feuilleton in der Redaktion Literatur, Hörspiel und Feature. Lahner ist zudem Vorsitzende der "Radio Features Group" der EBU. Die Leitung der Kulturabteilung zählt sie "zu den schönsten Aufgaben", erklärte sie.

Die Position wurde insofern frei, als der Ö1-Kulturchef früher defacto Senderchef war – seit dem Vorjahr ist Peter Klein nun offiziell "Channel Manager" des Radios. (APA, 25.1.2018)