1393 – König Wenzel IV. von Böhmen lässt in Prag den Generalvikar des Erzbistums, Johannes von Nepomuk, foltern und in der Moldau ertränken. (1729 von Papst Benedikt XIII. heilig gesprochen).

1823 – Kaiser Agustin I. Iturbide (1783-1824) von Mexiko wird zur Abdankung gezwungen.

1848 – Nach Unruhen in München dankt der wegen seiner Affäre mit der Tänzerin Lola Montez kritisierte König Ludwig I. von Bayern zu Gunsten seines Sohnes Maximilian II. ab. Lola Montez, von Ludwig I. zur "Gräfin von Landsfeld" erhoben, wird aus Bayern ausgewiesen.

1898 – Eröffnung der sibirischen Eisenbahn zwischen St. Petersburg und Tomsk.

1903 – In Budapest kommt es zu Massendemonstrationen für den Austritt Ungarns aus dem gemeinsamen Staatsverband mit Österreich.

1918 – Der amerikanische Astronom Harlow Shapley gibt bekannt, seine photometrischen Messungen hätten ergeben, dass die Sonne etwa 50.000 Lichtjahre vom Zentrum des Milchstraßensystems entfernt sei. (Nach heutigen Erkenntnissen sind es 30.000).

1933 – Der "Reichsführer SS" Heinrich Himmler, seit der Nazi-Machtergreifung kommissarischer Polizeipräsident in München, kündigt den Bau des ersten Konzentrationslagers (KZ) in der Nähe von Dachau an. Die ersten Häftlinge sind Sozialdemokraten und Kommunisten.

1948 – Aus Protest gegen Bestrebungen der drei Westmächte, in ihren Besatzungszonen in Deutschland eine einheitliche Staatsgewalt zuzulassen, verlässt der sowjetische Militärbefehlshaber Marschall Wassili Sokolowski den Alliierten Kontrollrat, der danach nicht mehr zusammentritt. Damit endet faktisch die Viermächteverwaltung; 1949 werden zwei deutsche Staaten gegründet: BRD und DDR.

1953 – Im Pariser Theatre Babylone wird Samuel Becketts Stück "Warten auf Godot" uraufgeführt.

1988 – Nationalratspräsident Leopold Gratz, der frühere Bürgermeister, verzichtet auf den Wiener Landesparteivorsitz der SPÖ. Nachfolger wird Vizebürgermeister Hans Mayr.

1993 – Zur Überwindung der Machtkrise in Russland ordnet Präsident Boris Jelzin für 25.4. ein mit der Vertrauensfrage verknüpftes Referendum an. Der Verfassungsgerichtshof missbilligt sein Vorgehen, erklärt aber die Volksabstimmung für zulässig.

1993 – Die Fünften Weltwinterspiele der "Special Olympics" werden in Salzburg und Schladming ausgetragen. Es sind die weltweit ersten Winterwettbewerbe der "Special Olympics", welche nicht in Nordamerika ausgetragen werden. Mehr als 2.000 Sportler nehmen daran teil (bis 27.03.).

2003 – Mit Bomben und Marschflugkörpern auf Ziele im Großraum Bagdad beginnen die USA ihren Krieg gegen den Irak.

2008 – Auf dem Flug von Dubai nach Casablanca nimmt Emirates Airlines das erste kommerzielle Handy-Netz über den Wolken in Betrieb.

Geburtstage:

Henrik Ibsen, norw. Dichter (1828-1906)

Ulrich Baumgartner, öst. Intendant (1918-1984)

Hans Friedrich Kühnelt, öst. Schriftst. (1918-1997)

Bernd Alois Zimmermann, dt. Komponist (1918-1970)

Ralph Giordano, dt. Schriftst. u. Journ. (1923-2014)

Michael Pfleghar, dt. Film- und Fernsehregisseur und Produzent (1933-1991)

Holly Hunter, US-Schauspielerin (1958- )

John Kocinski, US-Motorradrennfahrer (1968- )

Todestage:

Jacques Brugnon, frz. Tennisspieler (1885-1978)

Carl Theodor Dreyer, dän. Filmregisseur (1889-1968)

Graciliano Ramos, bras. Schriftsteller (1892-1953)

Arno Schellenberg, dt. Bariton (1903-1983)

Polykarp Kusch, dt.-US-Kernphysiker (1911-1993)

Gil Evans, US-Jazzmusiker (1912-1988)

Gerard Sekoto, südafr. Maler (1912-1993)

(APA, 20.3.2018)