SPÖ-Chef Christian Kern war gestern bei Corinna Milborn zu Gast.

Foto: puls 4

Wien – 77.000 Zuseher waren am Sonntagabend beim Puls-4-"Sommergespräch" mit SPÖ-Chef Christian Kern dabei, der Privatsender erreichte damit einen Marktanteil von drei Prozent. 505.000 entscheiden sich für den "Tatort: Freies Land" aus München, ein Marktanteil von 18 Prozent.

Puls 4 wollte das "Sommergespräch" ursprünglich am Sonntag aufzeichnen und am Montag ausstrahlen, vergangene Woche entschied sich der Sender doch dafür, die Sendung live auszustrahlen, da man Livegespräche Aufzeichnungen vorziehe. Möglicherweise wollte man Kern aber nicht gegen Armin Wolfs Putin-Interview am Montagabend antreten lassen.

Das "Sommergespräch" mit Kanzler Sebastian Kurz verfolgten 162.000 Menschen, Neos-Chef Matthias Strolz wollten 75.000 sehen. (red, 4.6.2018)