Wien – Die Wiener Grünen haben am Sonntag Bilanz nach der ersten Woche Spitzenwahl gezogen. 410 Personen haben sich bereits als Wähler auf spitzenwahl.wien registriert, mit Peter Kraus und David Ellensohn haben sich zwei Kandidaten für den Platz eins beworben. Bis 4. September können sich noch Kandidaten nominieren.

Die Grünen interpretierten die bisherige Beteiligung von 410 Personen als "großen Erfolg". "Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Ich freue mich, dass wir mit diesem modernen, transparenten und demokratischen System den Platz eins an der Spitze der Grünen Wien finden werden. Keine Partei in Österreich stellt die Entscheidung für ihre Spitze auf so breite Beine und lässt so viele Menschen daran teilhaben", so Maxie Klein, Vorstandsmitglied der Grünen Wien und stellvertretende Landessprecherin. (APA, 26.8.2018)