Amstetten – Tabellenführer Ried hat am Sonntag beim 1:1 (1:0) in Amstetten zum zweiten Mal in der laufenden Saison der Fußball-2.-Liga Punkte abgegeben. Beide Tore in der mäßigen Begegnung der fünften Runde fielen aus Foulelfmetern. Julian Wießmeier brachte die Oberösterreicher früh in Führung (12.), Milan Vukovic erzielte nach gut einer Stunde den Ausgleich (64.).

Ried blieb weiter ungeschlagen, allerdings rückte Wattens (10) bis auf einen Punkt an die Truppe von Trainer Thomas Weissenböck (11) heran. Für den Tabellenneunten aus Amstetten (6) war es bereits das dritte Remis. (APA, 26.8.2018)

Ergebnisse:

FC Liefering – Kapfenberger SV 0:0

WSG Wattens – Blau Weiß Linz 1:0 (0:0)
Tor: Jurdik (82.)

Young Violets Austria Wien – SV Lafnitz 1:3 (0:1)
Tore: Vastic (83.) bzw. Stark (44./Eigentor), Tomka (60., 65.). Anm.: Vastic (YV) vergab Elfmeter (62.)

SV Horn – Vorwärts Steyr 1:2 (1:0)
Tore: Kirschner (7.) bzw. Rogulj (47./Eigentor), Mustetic (77.)

FAC Wien – Austria Lustenau 1:1 (0:1)
Tore: Anderle (76.) bzw. Ronivaldo (22.)

Wacker Innsbruck II – SC Wr. Neustadt 1:3 (0:2)
Tore: Kofler (47.) bzw. Gölles (13.), Salihi (37., 75./Elfmeter)

SKU Amstetten – SV Ried 1:1 (0:1)
Tore: Vukovic (64./Foulelfer) bzw. Wießmeier (12./Foulelfer)

FC Juniors OÖ – Austria Klagenfurt 2:1 (0:1)
Tore: Grubeck (56., 68.) bzw. Zakany (26.)