Tina Nirtl zeigt einfache Übungen gegen einen Hexenschuss.
DER STANDARD

Als Hexenschuss oder Lumbago wird ein plötzlich auftretender stechender Schmerz im unteren Rücken bezeichnet, der durch eine alltägliche Bewegung ausgelöst wird. Meist bestehen bei den Betroffenen bereits über einen längeren Zeitraum Verspannungen der Rückenmuskulatur.

Der akute Auslöser führt dann zu einer reflexartigen Verkürzung der Tiefenmuskulatur, die eine Bewegungsblockade und starke Schmerzen durch Reizung der Nerven zur Folge hat. Gezielte Atmung und Bewegung können rasch Linderung verschaffen. (Michael Luger, Ayham Yossef, Bernadette Redl, 3.10.2018)