Alleine reisen wird immer beliebter. Warum auch nicht? Man ist offener für neue Leute und muss auf niemanden Rücksicht nehmen. Der Reiseveranstalter Ampersand hat hierzu speziell für Frauen den Wander Woman Index herausgegeben. Basierend auf Faktoren wie Frauenrechte, Kultur, Landschaft, Sicherheit, Abenteuer und "Instagramability" hat Ampersand die besten Reiseziele für Frauen gekürt. Hier die ersten zehn.

Die Philippinen eröffnen die Top Ten der besten Reiseziele für Frauen. Vor allem wegen seiner Landschaft, die wundervolle Motive für Instagram bietet, ist das südostasiatische Land ein tolles Reiseziel für alleinreisende Frauen. Allerdings gilt es, eine partielle Reisewarnung auf die Insel Mindanao und den Sulu Archipel zu beachten, auch vor Segel- und Tauchrouten in der Süd-Sulu-See wird abgeraten. In anderen Teilen der Philippinen gilt ebenfalls ein hohes Sicherheitsrisiko.

Foto: imago/Photocase/steko7

Die Algarve-Küste ist ein absoluter Hingucker und Grund genug nach Portugal zu reisen. Surfen, wandern oder auch das Großstadtleben in Lissabon genießen, kann man nicht nur als alleinreisende Frau.

Foto: imago/stock&people/westend61

Kanada ist vielseitig, besonders beliebt sind die zahlreichen Nationalparks. Auch in Sachen Abenteuer hat das Land viel zu bieten: Ob Wandern, Radfahren oder Campen, wer sein Adrenalin in Schwung bringen will, ist hier genau richtig.

Foto: Reuters/Chris Helgren

Australien punktet besonders mit traumhafter Natur. Sportbegeisterte profitieren von zahlreichen Angeboten. Neben malerischen Landschaften lockt auch die einzigartige Tierwelt Australiens die ein oder andere Naturliebhaberin an.

Foto: apa/afp/Sarah Lai

La dolce vita in bella italia: Pasta, Pizza, Vino und sich einfach treiben lassen. Zudem lockt Italien mit einem großen Angebot an Kultur, wer lieber relaxen will, fährt ans Meer und genießt den Schein der Sonne.

Foto: AP/Gregorio Borgia

In Sachen Abenteuer sicher ganz vorne mit dabei: Indonesien zieht vor allem Backpackerinnen und Wassersportlerinnen an, auch Yogis reisen gerne in das südostasiatische Land. Die für uns außergewöhnlichen Bauten und die malerische Natur lassen sich natürlich auch perfekt auf Instagram in Szene setzen.

Foto: imago/stock&people/Dieter mendzigall

Die USA: Abenteuerreich, landschaftlich ansprechend und vielseitig. Ob eine Reise an die Küste, in einen der zahlreichen Nationalparks oder in die Metropolen New York, San Francisco und Washington, Amerika hat für jede etwas zu bieten.

Foto: AP/Eric Risberg

Ebenso gut für alleinreisende Frauen geeignet: Spanien. An wunderschönen Fotomotiven mangelt es nicht und egal ob abenteuerlustig oder kulturaffin, hier ist für jede die ein oder andere Unternehmung dabei, auch die Kriminalitätsrate ist relativ gering.

Foto: imago/robert Harding

Vor allem wegen seinem guten Ranking in Sachen Frauenrechten und seinem Bemühen um die Schließung des Gender Pay Gap ein gutes Reiseland für Frauen: Frankreich. Auch aufgrund des angenehmen Klimas und der Freundlichkeit seiner Bewohner ist das Land sehr beliebt.

Foto: imago/imagebroker/Mark Rasmus

Auf Platz eins der besten Reiseziele für Frauen schafft es Japan, auch wegen seiner ungewöhnlich niedrigen Kriminalitätsrate. Aber natürlich punktet das Land auch dank seiner besonderen Natur: Mount Fuji, Takachiho Gorge und das Hell Valley zählen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Japans. (lici, 29.10.2018)

Foto: imago/aflo/Yoshio Tsunoda