Der Verkauf rund um den Black Friday soll ein voller Erfolg für Amazon gewesen sein.

Foto: reuters/STAPLETON

Amazon hatte am Cyber Monday nach eigenen Angaben den erfolgreichsten Tag in seiner Geschichte. Das Unternehmen konnte international mehr Produkte verkaufen als je zuvor. Somit hat die Firma ihren eigenen Rekord geschlagen – bereits am Prime Day im Juli hieß es, dass noch nie so viel verkauft wurde und mehr als 100 Millionen Produkte an Kunden gebracht würden. Das berichtet der Tech-Blog "TechCrunch". Am besten verkaufen sich die eigenen Geräte des Unternehmens, darunter der Amazon Echo oder der Streaming-Stick Fire TV.

180 Millionen Produkte bestellt

Amazon bezeichnet die Tage zwischen Thanksgiving und dem Cyber Monday "Turkey 5". Anders als Einzelhändler verlängert das Unternehmen auf diese Weise den Rabattzeitraum und erlangt so höhere Absätze. Amazon gibt an, während der "Turkey 5" mehr als 180 Millionen Produkte verkauft zu haben.

18 Millionen Stück seien Spiele gewesen. "Millionen" smarte Lautsprecher des Unternehmens seien verkauft worden, sowie "Millionen" Kindles und Amazon Fire Tablets. Ebenfalls sehr gut verkaufte sich die gesamte Kollektion von "Harry Potter" mit allen acht Filmen auf Blu-Ray.

Analysten erwarten höhere Umsätze

Amazons Verkäufe stehen aktuell im Fokus, da das Unternehmen seine Erwartungen für Umsätze im letzten Quartal des Jahres niedriger angesetzt hat als Analysten. Amazon nimmt an, zwischen 66,5 und 72,5 Milliarden US-Dollar durch Verkäufe zu erwirtschaften, Analysten erwarten circa 73,8 Milliarden. (red, 28.11.2018)