Apple hat bis heute keinen offiziellen Web-Player veröffentlicht. Ein Reddit-Nutzer hat nun Abhilfe verschaffen.

Foto: reuters/lee

Apple Music hat bis heute nur eine native App für Desktops, die erst heruntergeladen werden muss, aber keinen Web Player. Angeblich soll das Unternehmen an einem solchen arbeiten, bisher hat es aber keine Ankündigungen gegeben Nun ist ein Reddit-User der Firma mit einem Projekt zuvor gekommen – er stellte einen inoffiziellen Player vorm der unter playapplemusic.com aufrufbar ist.

Dieser ermöglicht es Usern, sich im Browser mit dem Dienst zu verbinden und auf die Bibliothek zuzugreifen. Dabei ist es auch möglich, auf empfohlene Lieder zuzugreifen und neue Songs zu entdecken. Nutzer können zudem ihre gespeicherten und selbst erstellten Playlists aufrufen.

Funktioniert offenbar gut

Ansonsten funktioniert der Web-Zugriff genauso wie die reguläre App – mit einem Klick werden lieder abgespielt, Bitrate und Lautstärke können unten rechts angepasst werden, auf macOS lässt sich das Playback auch mit der Tastatur kontrollieren. Einige Abstriche gibt es aber schon – etwa kann man nicht die Reihenfolge der als nächstes gespielten Lieder anpassen, man kann nicht auf Songradios zugreifen und der "Entdecken"-Tab ist etwas abgespeckt, wie "Mac Rumours" berichtet. (red, 14.12.2018)