Saalfelden – In einer Wohnung in Saalfelden (Pinzgau) ist am Montagabend kurz nach 21.00 Uhr ein Streit zwischen zwei alkoholisierten Ehepartnern eskaliert. Dabei soll die 59-jährige Frau ihrem 60-jährige Gatten offenbar ohne Vorwarnung mit einem Messer in den Bauch gestochen haben. Der verletzte Mann wurde von der Rettung in das Krankenhaus Zell am See gebracht.

Die Frau bestritt die Tat. Ein Alkomattest ergab bei ihr einen Wert von 2,36 Promille. Die Beamten nahmen die Pinzgauerin fest. (APA, 1.1.2019)