Bild nicht mehr verfügbar.

Brodie mit dem Siegestor.

Foto: Reuters/Bill Streicher-USA TODAY Sports

Philadelphia – Die Philadelphia Flyers haben am Samstag in der nordamerikanischen Eishockey-Liga ihre sechste Niederlage hintereinander kassiert. Die Flyers mit dem Villacher Stürmer Michael Raffl verloren das Heimspiel gegen die Calgary Flames mit 2:3 nach Verlängerung. Bei Saisonhalbzeit liegen die Flyers nur auf dem vorletzten Platz der Eastern Conference.

Philadelphia ging zweimal in Führung, musste aber in der 56. Minute den Ausgleich zum 2:2 einstecken. In der Verlängerung entschied T.J. Brodie nach 1:59 Minuten die Partie zugunsten der Gäste aus Kanada. (APA, 5.1.2019)