Apple gibt jährlich hunderte Millionen Dollar für Flugreisen aus

Foto: Reuters/Lee

Apple soll jeden Tag fünfzig Business Class-Sitzplätze für Flüge zwischen San Francisco und Shanghai reservieren. Das geht aus einem internen Dokument der Fluglinie United hervor, das wohl zu Promozwecken angefertigt wurde. Ingesamt gibt Apple rund 150 Millionen Dollar im Jahr bei United aus, wobei der Großteil der Flugreisen nach Asien geht. Das ist logisch, werden dort doch die meisten Apple-Geräte produziert.

Privatjet

Die wichtigste europäische Destination für Apple ist London. Apple-Chef Tim Cook reist allerdings privat, wofür er 2018 rund 300.000 Dollar ausgab. Neben Apple finden sich auch Google und Facebook unter den Top-Kunden von United. Beide IT-Konzerne gaben jeweils über 34 Millionen Dollar aus, ebenso Roche. Eine Klasse darunter sind Cisco und Oracle zu finden.

Das interne United-Dokument wurde vom Twitter-Nutzer "Laflyer" publiziert, seine Echtheit ist noch nicht bestätigt. Anfragen US-amerikanischer Medien bei Apple und United blieben bislang ergebnislos. (red, 14.1.2019)