Stefanos Tsitsipas ...

Foto: REUTERS/Adnan Abidi

gegen Rafael Nadal.

Foto: APA/AFP/SAEED KHAN

Melbourne – Der Spanier Rafael Nadal hat mit der nächsten Demonstration seiner Stärke das 30. Grand-Slam-Halbfinale seiner Karriere erreicht. Der Weltranglistenzweite gewann gegen den 21 Jahre alten US-Amerikaner Frances Tiafoe 6:3, 6:4, 6:2 und blieb damit auch in seinem fünften Match bei den Australian Open ohne Satzverlust.

Nadal (32) spielt am Donnerstag gegen den zwölf Jahre jüngeren Griechen Stefanos Tsitsipas um den Einzug ins sein fünftes Endspiel beim Majorturnier in Melbourne. 2009 hat er seinen bislang einzigen Titel Down Under gewonnen, 2012 (Novak Djokovic), 2014 (Stan Wawrinka) und 2017 (Roger Federer) den Triumph knapp verpasst.

Tsitsipas war am Dienstag gegen Nadals Landsmann Roberto Bautista Agut mit 7:5, 4:6, 6:4, 7:6 (7:2) in sein erstes Grand-Slam-Halbfinale eingezogen. Im direkten Duell steht es 2:0 für Nadal, der den Jungstar 2018 auf Sand in Barcelona und auf Hartplatz in Toronto schlug.

Der 20-jährige Weltranglisten-15. spielte auch gegen Bautista Agut wieder mutig nach vorn. Er holte dabei im ersten und dritten Satz jeweils Aufschlagverluste wieder auf und machte in den entscheidenden Momenten die Punkte.

Collins erstmals in Grand-Slam-Halbfinale

Zwei Tage nach ihrem klaren Erfolg über die Deutsche Angelique Kerber erreichte auch die US-Amerikanerin Danielle Collins das Halbfinale. Die Weltranglisten-35. setzte sich gegen die Russin Anastasija Pawljutschenkowa 2:6, 7:5, 6:1 durch. Nächste Gegnerin der 25-jährigen Premierenhalbfinalistin bei Majors ist Petra Kvitova.

Kvitova wartet

Die Tschechin Petra Kvitova steht zum insgesamt zweiten Mal nach 2012 im Halbfinale. Die 28-Jährige besiegte am Dienstag als Nummer acht gesetzt die auf Position 15 eingestufte Australierin Ashleigh Barty 6:1,6:4.

Die weiteren Halbfinalistinnen ermitteln am Mittwoch Serena Williams (USA-16) und Karolina Pliskova (CZE-7) bzw. Naomi Osaka (JPN-4) und Elina Switolina (UKR-6). (APA, 22.1.2019)

Australian Open, Herren-Viertelfinale:

Tsitsipas – Bautista Agut 7:5, 4:6, 6:4, 7:6

Tiafoe – Nadal 3:6, 4:6, 2:6

Djokovic – Nishikori

Raonic – Pouille

Australian Open, Damen-Viertelfinale:

Collins – Pawljutschenkowa 2:6, 7:5, 6:1

Kvitova – Barty 6:1, 6:4

Osaka – Switolina

Williams – Pliskova