Fred VanVleet war mit 19 Punkten und sieben Rebounds Topscorer seines Teams.

Foto: AP/Frank Gunn

Toronto/Oklahoma City – Die Toronto Raptors haben am Dienstagabend (Ortszeit) mit einem 120:105 gegen die Sacramento Kings ihren bereits zehnten Heimsieg en suite gefeiert. Damit bleibt die einzige kanadische Franchise der besten Basketball-Liga der Welt mit einer Bilanz von 36 Siegen und 13 Niederlagen NBA-Spitzenreiter Milwaukee Bucks (34:12) auf den Fersen.

Beim 123:114-Heimsieg von Oklahoma City Thunder über die Portland Trail Blazers verbuchte Russell Westbrook mit 29 Punkten, 14 Assists und 10 Rebounds sein 14. Triple-Double in dieser Saison. Topscorer für die Gastgeber war aber All-Star Paul George mit 36 Zählern. (APA, 23.1.2019)

Dienstag-Ergebnisse der NBA:

Toronto Raptors – Sacramento Kings 120:105

Oklahoma City Thunder – Portland Trail Blazers 123:114

Dallas Mavericks – Los Angeles Clippers 106:98

Phoenix Suns – Minnesota Timberwolves 91:118