Viel Theater um Marko Arnautovic.

Foto: REUTERS/DAVID KLEIN

London – West Ham Uniteds Trainer Manuel Pellegrini hat sich zum möglichen Einsatz von Marko Arnautovic im englischen FA-Cup bedeckt gehalten. "Am Freitag werden wir die Namen auf der Kaderliste sehen. Marko trainiert bei uns ohne Probleme", sagte der Chilene am Donnerstag. West Ham tritt in der 4. Runde des Cupbewerbs am Samstag bei Drittligist AFC Wimbledon an.

Glaskugel

Es sei unmöglich für ihn, in die Zukunft zu sehen, gab Pellegrini über den aktuellen Stand der Dinge beim Österreicher an. Im Ligaspiel bei Bournemouth (0:2) am vergangenen Wochenende stand der Stürmer nicht im Aufgebot der "Hammers".

Auf die Frage, ob die Situation um Arnautovic ein Problem sei, antwortete Pellegrini: "Als Trainer bin ich über viele verschiedene Probleme in meiner Mannschaft besorgt. Dinge passieren im Fußball, und wir wissen, dass wir das so schnell wie möglich lösen sollten." Er spreche jeden Tag mit seinen Spielern. "Deshalb weiß ich, was sie wollen." (APA, 24.1.2019)