Weltmeister Samuel Tefera darf sich nun auch Weltrekordhalter nennen.

Foto: Reuters/Matthew Childs

Birmingham – Weltmeister Samuel Tefera hat beim Leichtathletik-Hallenmeeting in Birmingham einen Weltrekord über 1.500 m aufgestellt. Der 19-jährige Äthiopier blieb am Samstag mit 3:31,04 Minuten um 14 Hundertstelsekunden unter der 22-jährigen Indoor-Bestmarke des Marokkaners Hicham El Guerrouj.

Damit stahl Tefera dem zweitplatzierten Landsmann Yomif Kejelcha (3:31,58) die Show. Dieser hatte für das Rennen einen Weltrekord angekündigt, nachdem er eine Woche zuvor in New York einen solchen über die Meile um eine Hundertstelsekunde verpasst hatte. (APA/sda. 16.2.2019)