Nainggolan traf zum 2:1-Endstand.

Foto: REUTERS/DANIELE MASCOLO

Mailand – Rapids Europa-League-Kontrahent Inter Mailand hat den dritten Platz in der italienischen Serie A mit einem 2:1-Heimsieg gegen Sampdoria Genua gefestigt. Alle Tore am Sonntagabend fielen innerhalb von sechs Minuten ab der 73. Minute.

Danilo D'Ambrosio (73.) brachte die Mailänder in Führung, nach dem Ausgleich durch Manolo Gabbiadini (75.) besorgte Radja Nainggolan (78.) mit einem Flachschuss aus 18 Metern noch das Siegestor. Bei Inter stand Stürmerstar Mauro Icardi neuerlich nicht im Kader. Der in der Vorwoche abgesetzte Kapitän fehlte offiziell aufgrund einer Verletzung. Rapid trifft am Donnerstag im Rückspiel des Europa-League-Sechzehntelfinales in Mailand auf Inter. Das Hinspiel gewannen die Italiener mit 1:0. (APA, 18.2.2019)