Seefeld – Langläuferin Teresa Stadlober muss bei der Heim-WM in Seefeld wegen einer Verkühlung auf ihr Antreten im Skiathlon am Samstag verzichten. Das gab der Österreichische Ski-Verband (ÖSV) am Freitag bekannt. Die 26-Jährige hatte sich Anfang der Woche mit einer leichten Entzündung der Atemwege herumgeschlagen, nach zwischenzeitlicher Besserung verschlechterte sich ihr Zustand aber wieder.

Der Skiathlon wäre für die rot-weiß-rote Medaillenhoffnung der erste von drei geplanten WM-Starts gewesen. Ihre Teilnahmen am 10-km-Klassikrennen am Dienstag und dem abschließenden 30-km-Skatingmassenstart seien aus jetziger Sicht möglich, so der ÖSV. (APA, 22.2.2019)