Der aktuellste smarte Lautsprecher von Google hat auch ein Display: Der Google Home Hub.

Foto: Ross D. Franklin / AP

Mit dem Homepod hat Apple einen eigenen smarten Lautsprecher im Angebot. Doch selbst eingeschworene Fans des Unternehmens müssen sich eingestehen: Im Vergleich zu den Geräten von Amazon und Google ist die Popularität des Homepods eher überschaubar. Also macht Apple, was man in so einer Situation halt macht: Sich für die Konkurrenz öffnen.

Neues Feature

Apple Music wird künftig auch am Google Home verfügbar sein. Dies berichtet Macrumors in Berufung auf einen Nutzer, bei dem das Feature bereits angezeigt wurde, allerdings noch nicht funktional war.

Eine wirkliche Überraschung wäre dies ohnehin nicht. Immerhin ist Apple Music seit Ende vergangenen Jahres auch für Amazons Echo erhältlich. Zudem hatte sich Apple zuletzt zunehmend für andere Plattform geöffnet, etwa indem AirPlay und iTunes für viele neue Fernseher angeboten wird. (red, 26.2.2019)