Die freiwillige Feuerwerk holte den havarierten Bus zurück auf die Straße.

Foto: APA / FF-GRAFENDORF

Graz – Bei einem Unfall mit einem Linienbus im weststeirischen Stainz (Bezirk Deutschlandsberg) sind mehrere Kinder verletzt worden, wie die Freiwillige Feuerwehr Grafendorf mitteilte. Der Bus war aus noch unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und in einem Acker zum Stillstand gekommen. Das Rote Kreuz und ein Notarzt versorgten die Verletzten, sie wurden anschließend ins Spital gebracht.

Das Fahrzeug war gegen 13.40 Uhr auf der L617 zwischen Neudorf und Grafendorf bei Stainz unterwegs gewesen, als es von der Fahrbahn geriet, über den Straßengraben schlitterte und dann im Acker stecken blieb. Nachdem die Verletzten versorgt und abtransportiert waren, barg die Feuerwehr den Bus. Über die genaue Zahl der Verletzten gab es vorerst keine Angaben. (APA, 26.2.2019)