Der Übeltäter attackiert.

Foto: REUTERS/Carl Recine

Der Übeltäter wird abgeführt.

Foto: Reuters/Carl Recine

Birmingham – Das Derby zwischen Birmingham City und Aston Villa wird am Sonntag von einem unrühmlichen Höhepunkt überschattet: In der neunten Minute stürmt ein Zuschauer das Spielfeld und streckt Villa-Kapitän Jack Grealish von hinten nieder.

Nach der folgenden Rudelbildung wird der Fan abgeführt, Grealish spielt nach dem ersten Schock weiter und rächt sich auf sportliche Weise. Grealish erzielt in der 67. Minute den 1:0-Siegtreffer der Gäste, die damit den Stadtrivalen (11.) überholen und Neunter der Championship sind.

Bereits am Freitag ereignete sich ein weiterer Fan-Vorfall in Großbritannien: Beim 1:1 von Hibernian gegen die Glasgow Rangers schießt ein Fan Rangers-Kapitän James Tavernier den Ball vor dem Outeinwurf weg. Ordner verhindern eine körperliche Auseinandersetzung. (red, 10.3.2019)