Wie man in den Wald hineinruft...US-Präsident Donald Trump veranlasst den Iran darüber nachzudenken, ob man die USA auf die Terrorliste setzt.

Foto: Reuters / Leah Millis

Teheran/Washington – Der Iran erwägt das US-Militär auf seine Terrorliste zu setzen, sollten die Amerikaner die iranische Revolutionsgarden als Terrororganisation einstufen.

"Wenn die Revolutionsgarden auf Amerikas Liste der terroristischen Gruppen gesetzt werden, werden wir das Militär dieses Landes auf die schwarze Terrorliste setzen", teilte der Leiter des nationalen Sicherheitsausschusses, Heshmatollah Falahatpisheh, am Samstag auf Twitter mit.

Wie Reuters zuvor von drei US-Beamten erfahren hatte, wollen die USA die Revolutionsgarden als ausländische Terrororganisation einstufen. Damit würde Washington erstmals das Militär eines anderen Landes offiziell als terroristische Gruppe bezeichnen.

Entscheidung am Montag

Die Entscheidung könnte möglicherweise bereits schon am Montag vom US-Außenministerium bekannt gegeben werden, sagten die Beamten. Erst am Dienstag hatte die US-Regierung angekündigt, zusätzliche Sanktionsmaßnahmen gegen den Iran zu erwägen. (APA, Reuters, 6.4.2019)