Reals Benzema im Torrausch.

Foto: Reuters/Vera

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat am 33. Spieltag der Primera Division einen ungefährdeten 3:0 (0:0)-Erfolg gegen Athletic Bilbao errungen. Zum Matchwinner im Estadio Santiago Bernabeu avancierte Karim Benzema, der Real mit seinen Saisontoren Nummer 19, 20 und 21 (47./76./90.) den vierten Heimsieg in Folge bescherte.

Real tat sich lange schwer, das dichte baskische Bollwerk zu knacken. Benzema nutzte die erste Großchance zur Führung, auf Flanke von Marcos Asensio köpfte der Franzose ein. Ebenfalls per Kopf gelang Benzema nach einer Ecke das 2:0, zum Endstand traf er gegen den aufgerückten Torwart Iago Herrerin aus gut 30 Metern mit dem Fuß.

In der Tabelle liegt Madrid weiter 13 Punkte hinter Spitzenreiter FC Barcelona sowie vier Zähler hinter Stadtrivale Atletico Madrid auf Platz drei. Barca hatte am Samstag 2:1 gegen Real Sociedad San Sebastian gewonnen, Verfolger Atletico Madrid setzte sich 1:0 bei SD Eibar durch. (sid, 21.4.2019)