Robert Mugabe, Expräsident.

Foto: AP/Mukwahzi

Harare – Der frühere simbabwesische Machthaber Robert Mugabe muss sich von zahlreichen Traktoren, Mähdreschern und anderen landwirtschaftlichen Maschinen trennen. Rund 40 Fahrzeuge seines Milchviehbetriebs in Mazowe unweit der Hauptstadt Harare kommen am Samstag unter den Hammer, wie der Auktionator Ruby Auctions mitteilte.

Darunter seien Traktoren des Herstellers Massey Ferguson, vier Mähdrescher, Motorräder, ein Bulldozer und eine Mercedes-Limousine. Mit den Einnahmen der Auktion sollen demnach Schulden einer von Mugabes Farmen zurückgezahlt werden.

Mugabe war 2017 nach 37 Jahren an der Macht gestürzt worden. Ihm und seiner Frau Grace wird vorgeworfen, Kleinbetriebe enteignet zu haben, um die Farm in Mazowe zu errichten. Der mittlerweile 95-Jährige war nach Regierungsangaben im vergangenen Monat für eine medizinische Behandlung in Singapur und soll Mitte Mai nach Simbabwe zurückkehren. (APA, 10.5.2019)