Grace und Frankie werden in der gleichnamigen Netflix-Serie zu Freundinnen. Sie eint die Trennung von ihren Männern. Was verbindet Sie im Alter mit Ihren Freunden?

Foto: Melissa Moseley AP

Je nach Lebensphase haben Freundschaften einen anderen Stellenwert. Ist man in der Schule, verbringt man täglich mehrere Stunden mit seinen Freunden, auch in der Studien- oder Ausbildungszeit dreht sich vieles um gemeinsame Aktivitäten. Und wenn man berufstätig ist oder Kinder bekommt, ändert das möglicherweise bestehende Freundschaften, oder es entwickeln sich dadurch neue. All diese Umstände haben Einfluss auf die Beziehungen zu Freunden – man spricht über gemeinsame Erlebnisse, teilt Sorgen und Erfahrungen.

Gemeinsam alt sein

Eine neue Lebensphase beginnt auch mit dem Ende der Berufstätigkeit und der Pensionierung. Man hat mehr Zeit, um sich seinen Hobbys zu widmen. Auch Aktivitäten oder Kontakte, für die man aufgrund des Jobs weniger Zeit hatte, können neu aufleben. Möglicherweise erfahren Freundschaften dadurch eine andere Qualität. Oder es finden sich sogar neue Bekanntschaften und Freundschaften.

Was macht Freundschaften im Alter besonders?

Haben sich Ihre bestehenden Freundschaften mit dem Alter verändert? Haben sich in dieser Zeit neue Freundschaften entwickelt? Gibt es Unterschiede zwischen Männern und Frauen, was Freundschaften im Alter betrifft? Was verbindet Sie mit Ihren Freunden? Berichten Sie von Ihren Erfahrungen im Forum! (mawa, 21.5.2019)