Juni ist Pride Month. Wissen Sie, warum?

Foto: AP Photo/Nelson Antoine

In Wien findet die größte LGBT-Veranstaltung Europas statt, die Europride, die in der Regenbogenparade am 15. Juni gipfelt. Weltweit feiert man im Pride-Month Juni das Leben von lesbischen, schwulen, bisexuellen, Transgender-, asexuellen, intersexuellen und queeren Menschen mit Veranstaltungen, Workshops, Demos und Diskussionen.

Dass so offen gefeiert werden kann, ist kein Selbstverständlichkeit. Noch immer muss die Community für Gleichberechtigung kämpfen. Sei es Anerkennung in der Gesellschaft, sei es die Ehe für alle oder sogar Straffreiheit. Denn im Gegensatz zu westlichen Ländern leben queere Menschen anderswo in Angst vor Strafen oder dem Tod.

Der Pride-Month ist also nicht nur eine Zeit, um die Liebe zu feiern, sondern auch, um jener zu gedenken, die nicht frei leben und lieben können und durch Gewaltverbrechen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung ums Leben gekommen sind.

Im Quiz fragen wir nach historischen Ereignissen, Wendepunkte in der Geschichte der LGBT-Community und queeren Facetten in der Popkultur:

Wie viele richtige Antworten haben Sie? (rec, 14.6.2019)