[International] An die Urnen: So wählt Europa

[Inland] Welche Mehrheiten beim Misstrauensantrag möglich sind

1349 Kilometer, sechs Stationen, Dutzende Gespräche: Ins Land einischaun

[Wirtschaft] Politologe Sickinger: "Manche Parteifunktionäre fürchten nur den Staatsanwalt"

[Web] "Wie Sie Ihre Erektion verstecken": die absurdesten Wikihow-Tutorials

[Sport] Wacker Innsbruck steigt trotz 4:0 gegen Mattersburg ab

[Panorama] Tiroler Politiker fordern nach Besuch Schließung eines Rückkehrzentrums

[Kultur] Staatsopern-Hoppalas: Sopranistin abgängig, Tenor auf der Flucht

[Wissenschaft] Fossiles Zooplankton belegt aktuelle Veränderungen durch den Klimawandel

[Immobilien] Hinter der Fassade: eine Userin erzählt, wie sie und ihre Familie Haus und Garten gemeinsam geplant und gebaut haben.

[Service] Nur heute! Komm‘ mit dem STANDARD unter dem Arm ins Museum Gugging, zahle keinen Eintritt und genieße "Alles Walla" mit Vertonungen des Wiener Beschwerdechors.

[Wetter] Der Sonntag beginnt im Westen und entlang der Nordalpen meist schon dicht bewölkt, sonst ist es sonnig. Im Tagesverlauf bilden sich in den Alpen sowie auch im Norden wieder vermehrt Quellwolken, nachfolgend gehen im Bergland sowie im Mühl- und Waldviertel Schauer nieder, auch Blitz und Donner können dabei sein. Abseits davon bleibt es aber meist trocken, am sonnigsten wird es im Donauraum. 17 bis 25 Grad.

[Zum Tag] Wir wiederholen es nochmal: Geh‘ heute wählen!