Zwischen 1987 und 1995 lief die US-Sitcom "Full House" rund um den alleinerziehenden Vater Danny Tanner, seine zwei besten Freunde Joey und Jesse und seine drei Töchter D.J., Stephanie und Michelle. Jenes Haus in San Francisco, in dem die sechs in der Serie wohnten, steht nun zum Verkauf.

Im Bild: Rechts das Haus, wie es im Vorspann der Serie zu sehen war, links, wie es heute aussieht.

Foto: The Agency

Wohlgemerkt: Das Haus, das im Stadtteil Lower Pacific Heights liegt, kam beim Dreh lediglich für Außenaufnahmen zum Einsatz. Die Innenaufnahmen fanden im Studio statt.

Foto: The Agency

Das Haus wechselte zuletzt 2016 den Besitzer: Damals kaufte es der Erfinder und Executive Producer der Serie, Jeff Franklin, um vier Millionen Dollar. Er renovierte es und stellte die ursprüngliche Fassade, wie sie im Vorspann zu sehen ist, weitestgehend wieder her – wohl auch, damit für die Netflix-Fortsetzung der Sitcom hier gefilmt werden konnte. Nur auf die rote Eingangstür, wie sie im Vorspann der Serie zu sehen ist, verzichtete er augenscheinlich.

Foto: The Agency

Das viktorianische Haus, Baujahr 1882, wurde auf den Stand des 21. Jahrhunderts gebracht. So wurde ein offenes Raumkonzept entwickelt und auf moderne Möblierung gesetzt.

Foto: The Agency

Dabei blieben aber historische Elemente wie die hohen Decken und die Säulen erhalten. Insgesamt stehen künftigen Eigentümern auf 340 Quadratmetern Wohnfläche vier Schlafzimmer und vier Bäder zur Verfügung.

Foto: The Agency

Im Herbst wird die letzte Folge der Netflix-Fortsetzung "Fuller House" zu sehen sein. Die Nachbarn dürften sich wünschen, dass dann etwas Ruhe einkehrt: Täglich pilgern Fans zum Haus, um davor für Fotos zu posieren.

Für echte Fans mit dem nötigen Kleingeld wäre das Haus wohl eine interessante Anschaffung: Es ist für 5,99 Millionen Dollar (5,4 Millionen Euro) zu haben. (red, 6.6.2019)

Zum Thema

Villa von Nicolas Cage in San Francisco zu haben

Orlando Bloom verkauft Villa in Beverly Hills

"Scary Spice": Sängerin Mel B trennt sich von ihrer Villa

Link

Top Ten Real Estate Deals

Immobilieninserat

Foto: AP Photo/Jeff Chiu