Manchmal ist Paulo Fonseca aber auch einfach der Retter der Armen.

Foto: AP/Lukatsky

Rom – Paulo Fonseca wird Trainer der AS Roma. Zuletzt betreute Fonseca für drei Saisonen Schachtar Donezk und gewann mit den Ukrainern drei Meistertitel und dreimal den Cup, in Italien erhält der 46-jährige Portugiese einen Vertrag bis 2021.

Bei der Roma folgt Fonseca auf Claudio Ranieri, der im März den entlassenen Eusebio Di Francesco abgelöst hatte. Der Verein schaut auf eine enttäuschende Saison zurück. Als Sechster der Serie A verpasste er die Qualifikation für die Champions League. (APA, 11.6.2019)