Pacult nach nur drei Monaten von Titograd entlassen

Ein weiteres Kurzabenteuer des Wieners auf dem Balkan geht zu Ende

205 Postings

Peter Pacult hat nicht leicht lachen.

Foto: APA/EXPA/JOHANN GRODER

Podgorica – Nur rund drei Monate nach seiner Ernennung ist Peter Pacult den Job als Trainer des montenegrinischen Erstligisten OFK Titograd wieder los. Wie der Klub aus der Hauptstadt Podgorica bereits am Dienstag bekanntgab, trennte man sich trotz Platz vier und damit verbundener Europacup-Quali von dem 59-jährigen Wiener. Sein Nachfolger ist der Montenegriner Dragoljub Djuretic.

Auch das fünfte Engagement des ehemaligen Rapid-Coachs auf dem Balkan endete damit nach nur wenigen Monaten. Zuvor hatte Pacult Kukesi (Albanien), Radnicki Nis (Serbien), Cibalia (Kroatien) und NK Zavrc (Slowenien) trainiert. (APA, 13.6.2019)

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen: