Die ukrainische U20 hat im Nachbarland Polen den Weltmeistertitel geholt.

Foto: REUTERS/Kacper Pempel

Lodz – Die ukrainischen Nachwuchsfußballer haben zum ersten Mal den U20-Weltmeistertitel gewonnen. Die Osteuropäer setzten sich in Lodz/Polen im Finale der Überraschungsmannschaften gegen Südkorea 3:1 (1:1) durch. Die Ukrainer treten damit die Nachfolge von England an. Der Weltmeister von 2017 hatte die Qualifikation für das Turnier in Polen verpasst.

Wladyslaw Suprijaga (34., 53.) von Dynamo Kiew avancierte mit zwei Treffern zum Matchwinner. Sein Vereinskollege Giorgi Zitajischwili (89.) traf zum Endstand. Lee Kangin (5.) hatte Südkorea früh per Elfmeter in Führung gebracht. (sid, 15.6.2019)