Google Calendar war am Dienstag nicht erreichbar.

Foto: reuters

Googles populärer Kalenderdienst ist am Dienstag nicht erreichbar. Der Versuch, auf die Website zu gehen, sorgt dafür, dass Nutzer Fehlermeldungen angezeigt bekommen, etwa Error 404. Bei Alle Störungen gab es ab ca. 15.00 Uhr erste Meldungen.


Foto: screenshot

Probleme gibt es in den USA, in Teilen von Europa, Asien, Südamerika und Afrika. Google hat auf Twitter bereits bestätigt, dass das Team sich des Problems bewusst ist und aktuell an einer Lösung arbeite. Wie und warum es dazu gekommen ist, ist unklar. Gegenüber "Gizmodo" bestätigte das Unternehmen nur eine "Betriebsstörung", die nun untersucht werde.

Error 404

Foto: screenshot

User geben an, verschiedene Fehlermeldungen zu bekommen – etwa Error 404 oder Error 500. Auf sozialen Medien diskutieren Twitter-User bereits rege über das Thema – "Mashable" kommentiert die Störung mit "Arbeit könnte genauso gut nun gecancelt werden".

Jedoch beschränkt sich das Problem lediglich auf die Web-App des Dienstes – die mobile App und die verlinkten Kalender in Apps von Drittanbietern scheinen weiterhin ohne Probleme zu funktionieren. (red, 18.6.2019)