Mahmoud Hassan Trezeguet erzielt hier das Tor des Tages.

Foto: AP Photo/Ariel Schalit

Kairo – Gastgeber Ägypten hat am Freitagabend das Auftaktspiel des Fußball-Afrika-Cups für sich entschieden. In Kairo setzte sich die Auswahl um Top-Stürmer Mohamed Salah mit 1:0 (1:0) gegen Simbabwe durch. Den Treffer erzielte vor 75.000 Zuschauern Mahmoud Hassan Trezeguet (41.).

Zuvor war die 32. Auflage des Kontinentalturniers im Beisein von Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi, FIFA-Chef Gianni Infantino und Afrikas Verbandsboss Ahmad Ahmad mit einer Lasershow und afrikanischer Musik feierlich eröffnet worden. Das Turnier wird bis zum 19. Juli in sechs Stadien in Ägypten ausgetragen. (APA, 24.6.2019)

Afrika Cup am Freitag in Kairo:

Ägypten – Simbabwe 1:0 (1:0)
Tor: Mahmoud Hassan Trezeguet (41.)