Warren Buffett will sein Milliardenvermögen nach und nach spenden.

Foto: Reuters / Rick Wilking

New York – Die US-Investorenlegende Warren Buffett spendet Aktien seiner Anlagegesellschaft Berkshire Hathaway im Wert von 3,6 Milliarden Dollar (3,16 Milliarden Euro) an mehrere Familienstiftungen. Der Großteil davon geht an die Stiftung von Microsoft-Gründer Bill Gates und dessen Frau Melinda, wie Berkshire am Montag mitteilte.

Buffett, der mittlerweile 88 Jahre alt ist, hatte 2006 angekündigt, seine Firmenanteile nach und nach abzugeben. Insgesamt hat er bisher rund 34,5 Milliarden Dollar an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet.

Der Investor hält noch 15,7 Prozent an Berkshire und ist laut der Liste des "Forbes"-Magazins mit einem Vermögen von 87,5 Milliarden Dollar der viertreichste Mensch der Welt. Auf Nummer eins steht Amazon-Chef Jeff Bezos mit seiner Familie. Sie kommen auf ein Vermögen von 157,8 Milliarden Dollar. (APA, Reuters, 1.7.2019)