Helga (Verena Altenberger) kämpft trotz ihrer Drogensucht für ihren Sohn Adrian (Jeremy Miliker).

Foto: SWR/RitzlFilm/Lailaps Pictures/H

18.30 MAGAZIN

Konkret – Camping im Trend Der Campingurlaub ist stark im Aufwind. Im Vorjahr wurde bei den Nächtigungen ein Zuwachs von 8,5 Prozent gegenüber 2017 verzeichnet. Besonders bei Besuchern aus Deutschland und den Niederlanden ist Österreich beliebt. Ein Besuch auf heimischen Campingplätzen. Bis 18.51, ORF 2

19.40 REPORTAGE

Re: Ausmisten nach Plan Spielzeug, Kleidung, Gebrauchsgegenstände – die Wohnung ist voller Dinge, die niemand braucht. Eine professionelle Ordnungsberaterin soll helfen, ein neues System zum Ordnen und Ausmisten zu finden. Bis 20.10, Arte

20.15 DOKUMENTATION

Universum: Nepals Regenwälder – Im Reich des Roten Pandas Die üppigen Bergwälder in den Tälern der eisbedeckten Gipfel des Himalajas sind der perfekte Lebensraum für eines der scheusten Tiere der Welt: den Roten Panda. Perfekt getarnt und kaum zu sehen, ist der Rote Panda ein geheimnisvolles Tier, das bis auf Höhen von 4000 Metern vorkommt. Diese Dokumentation erzählt das außergewöhnliche Leben des jungen Weibchens Tashi und ihres kleinen Jungen. Bis 21.05, ORF 2

20.15 REPORTAGE

Alltagsgeschichte – Holiday am Campingplatz Von 1985 bis 2006 porträtierte Elisabeth T. Spira in insgesamt 60 Folgen den Alltag von uns Österreichern. Im März ist die Journalistin im Alter von 76 Jahren verstorben. ORF III zeigt vier kultige Folgen der Sendung und ein Porträt der Regisseurin. Den Anfang macht eine Dokumentation über das Massenphänomen Camping in Österreich, Jugoslawien und Ungarn. Danach um 21.05 eine Folge über Begegnungen an der Bundesstraße B54. Bis 21.50, ORF 3

21.05 MAGAZIN

Report Welche Beschlüsse werden im Nationalrat noch vor der Sommerpause getroffen? Ein Bericht über die letzten Sitzungstage. Susanne Schnabl interviewt SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner. Und die Journalistin Melisa Erkurt berichtet von einem Jahr als Deutschlehrerin in einer Schule mit besonders hohem Anteil an Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Bis 22.00, ORF 2

22.30 DOKUMENTATION

Kreuz und quer: Mord im Namen der Ehre In vielen Ländern der Welt sind Frauen immer noch der Todesgefahr durch Ehrenmorde ausgesetzt. Der Film zeigt das Schicksal mehrerer Frauen u. a. in den palästinensischen Gebieten. Gezeigt werden auch die Täter. Bis 23.25, ORF 2

22.45 DRAMA

Die beste aller Welten (Ö/D 2017, Adrian Goiginger) Salzburg Ende der 1990er-Jahre: Adrian lebt mit seiner Mutter in einer kleinen Wohnung im Chaos. Die Erwachsenen, die dauernd vorbeikommen, sind alle drogensüchtig. Manchmal flippen sie im Rausch aus oder sterben sogar. Adrian Goigingers autobiografischer Film von der bedingungslosen Liebe zwischen einer drogenabhängigen Mutter und ihrem Sohn. Bis 00.15, ARD