Khamenei spricht.

Foto: TIMA via REUTERS

Teheran – Der Iran ist nur bei einer Aufhebung der US-Sanktionen zu Gesprächen mit der Regierung in Washington bereit. Außerdem müsse das geistliche und staatliche Oberhaupt der Islamischen Republik, Ayatollah Ali Khamenei, solchen Beratungen zustimmen, sagte der iranische Geheimdienstminister Mahmoud Alawi der Nachrichtenagentur IRNA zufolge.

"Die Amerikaner haben Angst vor der iranischen Militärmacht, deshalb haben sie die Entscheidung zu einem Angriff auf den Iran zurückgenommen." US-Präsident Donald Trump hatte nach dem Abschuss einer US-Aufklärungsdrohne durch den Iran einen Angriff auf Ziele in dem Land genehmigt, ihn dann aber gestoppt. (APA, 4.7.2019)