Forensiker untersuchen den Tatort.

Foto: AP

Istanbul – Bei einer Autobombenexplosion in der südosttürkischen Provinz Hatay sind nach Angaben des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan drei Syrer getötet worden. Es habe sich zweifellos um einen Terrorakt gehandelt, sagte Erdoğan am Freitag laut der türkischen Zeitung "Hürriyet". Die Explosion ereignete sich in der Stadt Reyhanli nahe der Grenze zu Syrien. (APA, 5.7.2019)