Cisco kauft Acacia.

Foto: reuters/Wojazer

Der US-Netzwerkausrüster Cisco will den optischen US-Komponentenhersteller Acacia Communications für rund 2,8 Mrd. Dollar (2,5 Mrd. Euro) übernehmen. Der Kaufpreis werde in bar gezahlt, teilte Cisco mit. Das Angebot von 70 Dollar je Acacia-Aktie entspreche einer Prämie von rund 46 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom Montag. Der Abschluss der Übernahme wird in der zweiten Hälfte 2020 erwartet.

Optische Komponenten

Die in Maynard, Massachusetts, ansässige Acacia entwickelt und produziert optische Komponenten und zählt Telekommunikationsdienstleister wie auch Betreiber von Rechenzentren zu ihren Kunden. (APA/Reuters, 9.7.2019)