Pogba steht im Mittelpunkt der Spekulationen.

Foto: Reuters/Yates

Teammanager Ole Gunnar Solskjaer hat Spekulationen zurückgewiesen, wonach Weltmeister Paul Pogba vor einem Abschied vom englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United stehe. Bisher gebe es "keine Angebote" für einen seiner Profis, sagte er am Mittwoch. Dass Berater wie im Fall Pogba dessen Agent Mino Raiola "die ganze Zeit" redeten, sei normal, ergänzte der Norweger.

Pogba war zuletzt mit Real Madrid und seinem Ex-Klub Juventus Turin in Verbindung gebracht worden. Raiola hatte erst am Dienstag der britischen Radiostation Talksport gesagt, es sei "allseits bekannt, dass Paul weiterziehen möchte". Aktuell befindet sich der Mittelfeldspieler aber mit ManUnited auf Vorbereitungs-Tour in Perth/Australien.

Weltreise

"Wir sind Manchester United, wir müssen keine Spieler verkaufen", sagte Solskjaer auf einer Pressekonferenz vor den Testspielen gegen Perth Glory (Samstag) und Leeds United (Mittwoch). Nach dem Doppelpack in Australien reisen die Red Devils weiter nach Singapur und China zu Begegnungen mit Inter Mailand und Tottenham Hotspur. (sid, 10.7.2019)