YouTube bietet Content-Produzenten mehr Monetarisierungsmöglichkeiten mit Premium Kanalmitgliedschaften und kostenpflichtigen Live-Chat Funktionen

Foto: Reuters/Lucy Nicholson

Neben Werbeeinnahmen und Produktplatzierungen sollen YouTube Content-Produzenten weitere Einnahmemöglichkeiten bekommen. Das kündigte die Video-Plattform von Google beim alljährlichen YouTube Event VidCon an.

Seit letztem Jahr können YouTube-Creator mit Premium Kanalmitgliedschaften und, seit 2017, mit Effekten im Live-Chat, die von Zuschauen gekauft werden, zusätzliche Einnahmen generieren. Diese Monetarisierungsfunktionen sollen nun ausgebaut werden: Für den Live-Chat soll da neue Produkt "Super Sticker" erhältlich sein und YouTuber sollen nun unterschiedliche Kanalmitgliedschaften anbieten können.

Premium Abonnement ausgebaut

Werbung ist schon seit längerem nicht mehr die einzige Einnahmequelle für Content-Creator auf YouTube. Account-Betreiber können bereits seit letztem Jahr Premium Mitgliedschaften anbieten, mit denen Nutzer für einen Betrag von 4,99 Euro pro Monat auf exklusive Inhalte zugreifen können. Nun sollen Content-Produzenten verschiedene Preisklassen für Mitgliedschaften anbieten können, die unterschiedliche Vorteile bringen.

Mit einer Kanalmitgliedschaft um 5 Euro pro Monat, können Nutzer exklusive Inhalte erhalten
Foto: YouTube

Super-Chat

In YouTubes Live-Chat-Funktion können Zuschauer eines Live-Streams bereits für eine "Super Chat"-Nachricht bezahlen, um ihre Nachrichten hervorzuheben. Hierbei wird die Nachricht mit einer Farbe hinterlegt, die signalisiert, mit welchem Betrag der Zuschauer den Videomacher unterstützt hat. Nun können auch animierte Bilder, sogenannte "Super Sticker" erworben werden, um im Chat aufzufallen.

Mit "Super Chat" können Livestream-Zuschauer farbige Nachrichten kaufen, die im Chat gepinnt werden. Die Funktion soll nun mit "Super Sticker" ergänzt werden.
Foto: YouTube
So werden die Super Sticker – animierte Bilder, die Reaktionen darstellen – aussehen.
Foto: YouTube

Laut YouTube zeigte der Super Chat erste Erfolge – für knapp 20.000 Kanal-Betreiber seien die bunten Nachrichten zur Haupteinnahmequelle geworden. Seit der Einführung des Super Chats hätten mehr als 90.000 Kanäle Gebrauch von ihm gemacht – manche verdienten dadurch mehr als 400 Dollar pro Stunde, so YouTube.

Eine ähnliche Chat-Funktion kennt man bereits von der Livestreaming-Plattform Twitch. Hier können Zuschauer mit einem "Cheer" auffällige Nachrichten und mit "Cheermotes" bewegte Sticker versenden. (hsu, 12.7.2019)