AMD bringt eine neue Grafikkarte.

Foto: amd reuters/MARCUS

AMD plant eine neue Grafikkarte der Einsteigerklasse – zumindest suggeriert das ein neuer Eintrag in der Benchmark-Datenbank Compubench. Sie trägt die PCIID 7340:C1 und soll AMDs Navi-Generation angehören. Demnach handelt es sich, wie mehrere Medien, darunter "Heise" berichten, um Navi 14. Die Karte verfüge über 24 Compute-Units. Navi 14 soll Nutzern 1.536 Shader-Rechenkerne bieten und mit 1.900 MHz takten. Dazu gibt es einen Grafikspeicher von 4 Gigabyte, wobei keine genauen Angaben zu dem Typ gemacht wurden.

Weniger als 300 Euro

Für ein Update war langsam die Zeit gekommen: Die Einsteigerklasse des Unternehmens stammt nämlich ursprünglich aus dem Jahr 2016, seitdem wurden die Taktraten erhöht. Aktuell werden Polaris-Grafikkarten angeboten, die für weniger als 300 Euro zu erwerben seien, so "Heise".

AMD hat zuletzt mehrere Updates für seinen Linux-Grafiktreiber veröffentlicht, Navi 14 wird dort als nächster RDNA-Chip genannt. Die Anfang des Monats veröffentlichten Grafikkarten Radeon RX 5700 XT und RX 5700 setzen hingegen auf die GPU Navi 10. (red, 16.2019)